"In meiner Naturheilpraxis stehen Sie

als Mensch im Mittelpunkt ...!"

Herzlich willkommen in meiner Praxis für

Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin,

 

meine Arbeit als Heilpraktikerin basiert hauptsächlich auf den Behandlungsmethoden der TCM - der Traditionellen Chinesischen Medizin.

Dies sind Akupunktur, Akupressur, Kräuterbehandlungen, Moxa, Schröpfen, TUINA-Massagen sowie Beratung zur Lebensführung und Ernährung. Diese Heilmethoden können Patienten bei zahlreichen Beschwerden helfen - Informationen dazu finden Sie auf der Seite

 

TCM - Traditionelle Chinesische Medizin.

 

Grundlage für die Behandlungserfolge sind Vertrauen und eine gute Zusammenarbeit.

Ich freue mich darauf, Sie in meiner Praxis begrüßen zu dürfen.

Ihre

Renate Sellmann

Heilpraktikerin

 

 

 

 

 

 

 


Bei uns in Neu Wulmstorf - Der Film


Hier sehen Sie mich und die Praxisgemeinschaft:


10 Jahre Naturheilpraxis Sellmann

 

In diesem Jahr kann die Naturheilpraxis Sellmann auf ihr 10-jähriges Bestehen zurückblicken. Heilpraktikerin Renate Sellmann eröffnete im Juni 2006 in der Schifferstraße in Neu Wulmstorf ihre Naturheilpraxis. Während den Ausbildungen zur Heilpraktikerin und zur Dipl. Therapeutin für Traditionelle Chinesische Medizin konnte sie frühzeitig praktische Erfahrung in verschiedenen Naturheilpraxen sammeln. Zwei Studienaufenthalte an verschiedenen Universitäten und Krankenhäusern in China runden Ihren Erfahrungsschatz ab. Nach 8 Jahren zog Frau Sellmann mit der Praxis in die Bahnhofstraße 38 in Neu Wulmstorf um.

Als Mitglied im Bund Deutscher Heilpraktiker und der renommierten AGTCM (Arbeitsgemeinschaft für Traditionelle Chinesische Medizin) nimmt Sie regelmäßig an Weiterbildungen teil. Durch zahllose Kontakte und Begegnungen mit Kollegen findet die überzeugte Heilpraktikerin stets neue wirksame Heilverfahren abseits der gängigen Wege. In vielen Fällen sind es nicht die Medikamente, die zur Linderung der Beschwerden führen. Oft behandeln diese nur die Symptome und nicht die Ursache der Erkrankung. Die chinesische Heilkunde bietet ein sanftes Medizinsystem, dessen Wurzeln bis in das zweite Jahrtausend vor unserer Zeitrechnung zurückreichen. Akupunktur, Massagen, Einreibungen, Kräuterrezepturen bis hin zur Ohrkerzenbehandlung helfen die Beschwerden zu bessern.

 

Bei Vorträgen, Kursen an Volkshochschulen und Kräuterwanderungen gibt Sie Informationen zur gesunden Lebensweise, Umgang mit Krankheiten, Nutzung unserer einheimischen Heilpflanzen in der Küche und den nachhaltigen Umgang mit der Natur.

In der Praxis stand von Anfang an der Mensch in seiner Gesamtheit, bestehend aus Körper, Geist und Seele, im Mittelpunkt Ihrer Betrachtung. Menschen aus den unterschiedlichsten Familien, sozialen Schichten und Altersstufen haben in den vergangenen Jahren die Naturheilpraxis aufgesucht. In Ihrer von Ruhe, Achtsamkeit und Respekt geprägten Praxisatmosphäre hat die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) seit 10 Jahren einen festen Platz. Die TCM kann bei chronischen und akuten Erkrankungen eingesetzt werden und therapiert die zugrundeliegenden Ursachen und Muster. Für die Menschen vor Ort ist dies eine gesunde Alternative zur herkömmlichen Medizin, die sowohl begleitend als auch unabhängig zur Schulmedizin angewandt werden kann.

 

10 Jahre Naturheilpraxis Sellmann geben Grund zur Freude und zum Dank über die erreichten Bemühungen zum Wohle der Menschen in und um Neu Wulmstorf. Danken möchte Frau Sellmann allen Ihren Kunden, Ihrer Familie, Freunden und Kollegen für das Ihr entgegengebrachte Vertrauen, die erfahrene Hilfe und Unterstützung sowie den vielen netten Begegnungen.

 

 

 

Weitere Informationen zu meiner Praxis finden Sie unter:                  

www.naturheilpraxis-sellmann.de

Hier können Sie sich auch per email bei mir melden und ggf. einen Beratungstermin vereinbaren.

 

Ich freue mich auf Ihren Besuch!

 

 

 

 

Weitere Informationen über meine Arbeit finden Sie auch auf der Website

www.naturheilpraxis-sellmann.de

(siehe links)


Patienten-Info: Akupunktur
Akupunktur (lateinisch: acus – Nadel, pungere = stechen) ist eine Jahrtausendalte Heilmethode, die durch das Stechen spezifischer Punkte die körpereigene Energie aktiviert, um Gesundheit zu erhalten und wiederherzustellen.
Die Akupunkturpunkte liegen auf Energiebahnen, die den gesamten Körper überziehen. Tiefere Verläufe stellen Verbindungen zu inneren Organen her. Jeder dieser Punkte hat einen eigenen therapeutischen Wirkungsbereich.
Ich verwende für die Behandlung sehr dünne sterile Einmalnadeln. Diese werden nach eingehender Diagnostik in die entsprechenden Punkte gestochen, um die Energie im Körper therapeutisch zu lenken. So kann ein gestörter Energiefluss harmonisiert und ausgeglichen werden. Die Nadeln verweilen in der Regel 20 bis 30 Minuten. Häufig empfinden die Patienten ein wohliges Gefühl der Wärme und Gelassenheit.